top of page
group-of-senior-woman-doing-yoga-exercises-by-the-2023-04-19-18-38-11-utc.jpeg

Das Leben mit der Erkrankung planen

Die Zeit während der Rehabilitation ist erst der erste Schritt in das Leben nach der Erkrankung. Die Zeit danach birgt nochmal ihre ganz eigenen Herausforderungen. Aus diesem Grund sollten Patienten und Angehörige schon während der Rehabilitation die Planung für das Leben mit der Erkrankung übernehmen. Mit Hilfe der Experten der Rehaeinrichtungen, unseren Experten in den Praxen in Wallisellen oder Unterägeri oder auch der Krankenversicherung und Sozialämtern kann sich auf das Leben danach vorbereitet werden. 

Welche Fragen sollten Sie also für sich beantworten? 

Wohnungssituation

Ist ein Leben in der eigenen Wohnung/ Haus weiterhin möglich? Lässt sich der Alltag in der Wohnung alleine meistern oder braucht es eine Alternative mit Betreuung? Müssen bauliche Anpassungen in der eigenen Wohnung vorgenommen werden? 

Betreuung

Ist eine Betreuung durch Angehörige oder Pflegepersonal notwendig? Inwieweit kann das Leben selber gestaltet und gemeistert werden und wo braucht es Unterstützung? Wie können Angehörige entlastet werden?

Medizinische Versorgung

In welchen Abständen sollte ein Arztbesuch zur Nachsorge geplant werden? Welche Medikamente sollten verschrieben werden? Sind weitere ärztliche Massnahmen notwendig?

Beruf und finanzielle Mittel

Kann der eigene Beruf wieder aufgenommen werden oder unter welchen Bedingungen? Wie stellt sich die finanzielle Situation nach der Erkrankung dar? Kann eine finanzielle Hilfe beantragt werden und was steht dem Erkrankten zu? Wie können die Hilfe- und Pflegeleistungen bezahlt werden? 

Online Termin buchen

Sie sind sich unsicher wie es weitergehen soll? 

Lassen Sie sich von uns beraten. Unsere Praxen sind nicht nur in der Kardiologie spezialisiert, wir besitzen ebenfalls ein grosses Netzwerk an Partnern für stationäre Behandlungen und Rehabilitation. 

bottom of page